Im alten Bahnhöfle sollen primär Wohnungen entstehen

Ruhige gewerbliche Nutzung im Erdgeschoss | Investoren gesucht

NEURIED-ALTENHEIM. In OG und DG ist Platz für insgesamt neun Wohnungen kleinerer bis mittlerer Größe. Solche Wohnungen sind in Neuried derzeit besonders knapp, weil viele  Alleinerziehende mit Kind unter den Wohnungssuchenden sind. Darauf wies Bauamtsleiter Klaus Person hin. Der Gemeindrat beschloss daher am Mittwoch, bei der anstehenden Ausschreibung denjenigen Investoren den Vorzug zu geben, die Wohnraum schaffen. Der Ortschaftsrat Altenheim hatte Anfang Juli der Ausschreibung zugestimmt (LJ berichtete).

Im Erdgeschoss und dem ehemaligen Saal könnten nach dem Konzept des Planungsbüros Sutter kleinere gewerbliche Einheiten entstehen, wie ein Bistro, Büros, Praxisräume. Das würde zu Belebung des Ortskerns beitragen. Denkbar sei auch ein Barbershop, so Person. Mit solchen gebe es in anderen Gemeinden positive Erfahrungen.

 

DK | 16.7.2020

Passende Artikel:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.