Adventsmarkt in Altenheim abgesagt

NEURIED-ALTENHEIM. Die Vereinsgemeinschaft Altenheimer Adventsmarkt hat den diesjährigen Adventsmarkt abgesagt. Eine weitere beliebte Veranstaltung sei der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen, teilte die Vereinsgemeinschaft mit.  Aufgrund der derzeit geltenden Regelungen hatte die große Mehrheit der Veranstalter Bedenken, den damit verbundenen zusätzlichen organisatorischen Aufwand bewältigen zu können. Die aktuell steigenden Fallzahlen hätten zudem nachdenklich gestimmt. Das Risiko einer Ansteckung wurde als zu hoch angesehen. Außerdem würden die Auflagen die besondere Atmosphäre des Adventsmarktes beeinträchtigen.

Das DHB Netzwerk Haushalt will dennoch adventliche Basteleien im kleinen Rahmen und in Eigenregie erstellen. Vielleicht schließe sich der eine oder andere Verein der Aktion an, damit der Bevölkerung ein Ersatzangebot zur Verfügung stehe, so die Vereinsgemeinschaft in ihrer Pressemitteilung. Man hoffe, dass der Markt im nächsten Jahr wieder in der stimmungsvollen Kulisse zwischen Rathaus und Friedenskirche stattfinden könne.

 

HR | 9.10.2020

Passende Artikel:

Adventsmarkt in Altenheim abgesagt

Adventsmarkt in Altenheim abgesagt Adventsmarkt in Altenheim abgesagt NEURIED-ALTENHEIM. Die Vereinsgemeinschaft Altenheimer Adventsmarkt hat den diesjährigen Adventsmarkt abgesagt. Eine weitere beliebte Veranstaltung sei der Corona-Pandemie

Weiterlesen ...

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.